www.katzenhoffnung.de : ausgesetzte Katzen suchen ein neues Zuhause

Sammy Notfall

Sammy
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geb.-Datum:  01.05.2017
Rasse/Gattung: EKH
Farbe: grau-weiß-getigert
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Pflegestelle Finca los gatitos
Einzelkatze: nein
Haltung: Wohnung mit gesicherten Balkon oder gesicherter Garten
Bekannte Krankheiten/Handicaps: FIV positiv
Auf der Finca seit: 16.10.2019

Mein Name ist Sammy und ich hoffe nun so sehr, endlich anzukommen und mein für-immer Zuhause zu finden. Denn ich war schon so kurz davor, doch dann kam alles anders. Gern erzähle ich euch ein bisschen von mir. Wie kam es überhaupt dazu, dass ich auf der Finca gelandet bin? Eine Familie aus der Schweiz hat hier bei mir in Marbella Urlaub in einem Ferienhaus gemacht. Da ich dort schon lange lebte und dementsprechend immer an diesem Ferienhaus gewesen bin, verliebten sich meine vermeintlichen Herzensmenschen in mich. Sie fütterten und umsorgten mich soooo liebevoll. Ich war einfach nur glücklich und konnte es kaum fassen. Wir haben drei wundervolle Wochen gemeinsam verbracht und ich wurde auf meinen heutigen Namen Sammy getauft. Meine Familie wollte mich sogar mit in die Schweiz nehmen. Man war ich glücklich und aus dem Häuschen, als ich das hörte. Dementsprechend wurde ich, um für die Ausreise vorbereitet zu werden, ins Tierheim von Marbella gebracht (ihr wisst schon, die üblichen Dinge bevor ich zu meinen Menschen darf, Kastration, Tollwut Impfung...). Außerdem wurde ich natürlich auch wie es üblich ist auf FIV und FeLV getestet. Leider fiel der Test positiv in FIV aus, sodass sich meine Familie nach einem Informationsgespräch mit dem Tierarzt gegen mich entschied, da sie bereits zwei Katzen haben. Für mich brach damit meine kleine heile Welt in nur einem Augenblick zusammen.

Leider glauben immer noch viele, wir Katzen mit FIV seien permanent krank, verursachen dadurch hohe Tierarztrechnungen, seien gar zum frühen Tode verurteilt oder müssen sofort eingeschläfert werden. An dieser Stelle möchten wir euch sagen, wir FIV-Katzen können bei guter Pflege und der Beachtung einiger Regeln viele Jahre glücklich mit dem Virus leben, ohne dass die Krankheit ausbricht und irgendwelche Symptome auftreten.

Nun zu meinem Charakter: ich bin ein sehr lieber und menschenbezogener Kater, lasse mich gern auf den Arm nehmen und knuddeln. Ich liebe meine Menschen und freue mich, wenn ich Küsschen und Kopfnüsse verteilen darf. Das lieeeebe ich. Damit möchte ich dir nämlich sagen, wie lieb ich dich habe. Ich bin ein kleiner aber flauschiger Kater. Außerdem bin ich auch verträglich und sozial. Manchmal, ich gebe es ja zu, schreie und fauche ich mal, wenn mir ein anderer Kater zu nahe kommt, aber mehr mach ich auch nicht... Das ist meine Unsicherheit, die den letzten Jahren geschuldet ist. Aber ich gebe alles, um das zu ändern. Denn wenn ich hoffentlich schon bald in meinem für immer Zuhause ankomme, dann werde ich auch viel positiver sein und mein altes Leben hinter mir lassen können.

Ein genüssliches Sonnenbad und frischer Wind um die Nase sind absolute Wohlfühlfaktoren für eine Katze. Dieses bedeutet immer ein wenig Abwechslung, Abenteuer und neue Eindrücke für die Samtpfote und sollte bei Wohnungshaltung unbedingt vorhanden sein. Deshalb wünschen wir uns für den sonnenverwöhnten Spanier Zugang zu einem gesicherten Katzengarten oder einem Balkon. Der vorhandene Balkon muss ausreichend vernetzt sein, damit Sammy die Frischluft und die Sonne, Vögel und Schmetterlinge gefahrlos beobachten und genießen kann. Leider kommt es immer wieder vor, dass Katzen von ungesicherten Balkonen stürzen, sich dabei schwer verletzen und/oder auf Nimmerwiedersehen verschwunden sind. In den ungesicherten Freigang kann Sammy wegen FIV nicht.

Leider wurde Sammy auf FIV positiv getestet. Diese Immunschwäche ist nur unter Katzen ansteckend (beim Deck Akt oder blutigen Bissverletzungen). Menschen und andere Tierarten können sich nicht anstecken!! Gerne beraten wir Sie noch genauer zu diesem Thema und beantworten Ihre Fragen. Informationen zu FIV finden Sie in unserem Infoblatt .. FIV-Katzen können übrigens fast genauso alt werden wie negativ getestete Miezen. Sollte bereits eine Katze bei Ihnen leben, so muss diese nicht zwingend FIV positiv sein. Unsere spanischen FIVchen leben harmonisch mit negativ getesteten Katzen zusammen. Lassen Sie sich bitte von FIV nicht abschrecken und geben Sie Sammy ein Zuhause!

Bei Einreise ist Sammy kastriert, FIV positiv und FeLV negativ getestet, gegen Tollwut, Katzenseuche, Calicivieren und Katzenschnupfen geimpft, gechipt, parasitenfrei, entwurmt und besitzt einen EU-Ausweis. Die Vermittlung erfolgt mit Tierschutzvertrag, nach positiver Platzbesichtigung und gegen eine Schutzgebühr.

Wenn Sie dem schönen Traumkater Sammy ein liebevolles Plätzchen schenken möchten, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht! Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen. Nun wartet Sammy darauf, dass sich nette Menschen für ihn melden und dem Sunny-Boy ein Für-Immer-Zuhause bieten.

Anfrage: Kontaktformular ausfüllen

Zum Vergrößern der Bilder mit dem Mauszeiger auf das Bild gehen