www.katzenhoffnung.de : ausgesetzte Katzen suchen ein neues Zuhause
Mogli und Shanti reserviert
Mogli und Shanti
Geschlecht: männlich / weiblich
Kastriert: ja
Geb.-Datum:  15.08.2016
Rasse/Gattung: EKH
Farbe: schwarz / tricolor
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Pflegestelle Finca los gatitos
Einzelkatze: nein
Haltung: Wohnung mit gesichertem Garten / Freigang nach Absprache
Bekannte Krankheiten/Handicaps: keine
Auf der Finca seit: 28.08.2016

Hola ihr lieben Menschen, ich bin Mogli ein Mini-Panther und meine Schwester Shanti ist eine Glückskatze, ein ganz entzückendes andalusisches Geschwisterpärchen. Wir lieben uns über alles und sind unzertrennlich. Spielen und toben ist unsere große Leidenschaft, wir sind super neugierig und sehr sozial und freundlich anderen Katzen gegenüber, denn wir leben mit vielen anderen Katzen und Hunden auf einer spanischen Pflegestelle zusammen, die untereinander alle super verträglich sind. Wir sind beide sehr verschmust und ganz lieb, beim Spielen zeigen wir nie unsere Krallen und sind ganz sanft dabei. Altersbedingt haben wir natürlich noch viel Blödsinn und Quatsch im Kopf.

Meine Schwester und ich sind zwei ganz süße Kuschel- und Schmusekätzchen und kommen sofort auf den Schoß, wenn man sich hinsetzt und fordern unsere Schmuseeinheiten ein und genießen es sehr, gekrault zu werden, wir schmeißen sofort unseren Motor an und fangen wie die Weltmeister an zu schnurren oder wir kuscheln und schlafen auch immer ausgiebig zusammen, da wir unzertrennlich sind, deswegen gibt es uns auch nur im Doppelpack, denn eine Trennung wäre für uns unerträglich. Natürlich sind wir beide sehr menschbezogen und lieben es sehr bei unseren Menschen zu sein.

Zu unserer Geschichte: Unsere Mami wurde mit ihren fünf Kitten, die gerade mal 3 oder 4 Tage alt waren, auf einem Campingplatz gefunden. Dort konnten wir natürlich nicht bleiben und wurden alle ins Tierheim gebracht, dort waren wir aber nicht lange, bis Martina unsere Familie zu sich auf die Finca holte. Unsere Mama erkrankte, wir vermuten, dass sie sich im Tierheim mit einem Virus angesteckt hat. Durch die tierärztliche Behandlung ging es ihr zuerst besser. Aber schon nach kurzer Zeit, erbrach sie und hatte Durchfall, wollte nicht mehr fressen und trinken. Trotz intensiver Behandlung in der Tierklinik verstarben unsere Mami und drei ihrer Kitten. Nur wir, Shanti und Mogli überlebten und wurden ab dem 10. Tag mit der Flasche großgezogen.

Unsere Katzen sind ausdrücklich keine Einzeltiere, denn sie lieben das Leben in Katzengesellschaft und möchten das Zusammenleben mit ihren Artgenossen nicht missen. Auch mit den Hunden hier auf der Finca, verstehen sich unsere Katzen alle super.

Das neue Zuhause sollte einen gesicherten Garten oder Terrasse haben, da unsere Katzen es sehr lieben, sich an der frischen Luft aufzuhalten, die Sonne auf den Pelz scheinen zu lassen und die Nase in den Wind zu stecken.

Unsere Katzen sind bereits entwurmt und gegen Flöhe behandelt, zweifach gegen Katzenschnupfen und Seuche geimpft. Die Testungen auf FIV (Katzenaids) und FeLV (Leukose) sind negativ. Bei Ausreise sind die Katzen alle im entsprechenden Alter kastriert, haben eine gültige Tollwutimpfung, sind gechipt und reisen mit ihrem EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.
Die Vermittlung erfolgt nach einer positiven Platzvermittlung mit einem Tierschutzvertrag und Schutzgebühr bzw Aufwandsentschädigung.
Wenn du dich angesprochen fühlst und ein schönes, liebes und artgerechtes Zuhause hast, dann sende uns deine Anfrage über unser Kontaktformular. Wir freuen uns sehr.

Anfrage: Mail an Katzenhoffnung oder Kontaktformular ausfüllen

Video1 auf Youtube (Mogli und Shanti)
Video2 auf Youtube (Mogli und Shanti)
Video3 auf Youtube (Mogli und Shanti)
Video1 auf Youtube (Shanti)

Zum Vergrößern der Bilder mit dem Mauszeiger auf das Bild gehen