www.katzenhoffnung.de : ausgesetzte Katzen suchen ein neues Zuhause

Merlino

Merlino
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geb.-Datum:  31.03.2017
Rasse/Gattung: EKH Odd-Eyed-Mix
Farbe: schwarz weiß
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Pflegestelle Finca los gatitos
Einzelkatze: nein
Haltung: Wohnung mit Balkon, oder absolut gesicherter Garten
Bekannte Krankheiten/Handicaps: keine
Auf der Finca seit: 10.04.2017

Unser bezaubernder Merlino hat ein blaues und ein grünes Auge, was eine absolute Seltenheit ist. Dieses außergewöhnliche Katerchen ist zu den anderen Katzen ganz lieb, sozial und freundlich, er versteht sich mit allen Katzen hier auf der Finca ausgesprochen gut.

Merlino ist eher der gemütliche und etwas ruhigere Typ, dennoch ist er jungkatzenmäßig sehr verspielt und sucht den Kontakt zu den anderen Katzen, wo er nach ganz viel Zuneigung bettelt, denn seine Geschwister Mailo und Maja haben schon längst ein Zuhause gefunden, nur Merlino noch nicht.

Für den schüchternen Merlino ist es ganz wichtig, damit er zum Menschen Vertrauen fassen und ganz auftauen kann, dass er auch bald ein Zuhause bei verständnisvollen Menschen bekommt, die anfangs keine Kuschelkatze erwarten, ihn nicht bedrängen und ihm viel Liebe, Zuneigung, Geduld sowie Zeit zum Einleben schenken. Wir sind davon überzeugt, dass Merlino dann auch ein großer Schmuser und Genießer werden wird.

Merlino sollte unbedingt bei einer anderen jungen, sehr sozialen und freundlichen Katze sein Zuhause finden oder er bringt noch einen Spielgefährten mit, an dem er sich orientieren kann. In Einzelhaltung wir Merlino nicht vermittelt.

In reiner Wohnungshaltung würde Merlino sich sehr über einen katzensicheren Balkon/Terrasse freuen. In ländlicher, verkehrsarmer Umgebung ist später vielleicht auch Freigang möglich.

Wer mag sich in den lieben Merlino verlieben und dem kleinen schüchternen Katerchen Vertrauen und Liebe schenken?

Unsere Katzen sind bereits entwurmt und gegen Flöhe behandelt, zweifach gegen Katzenschnupfen und Seuche geimpft. Die Testungen auf FIV (Katzenaids) und FeLV (Leukose) sind negativ. Bei Ausreise sind die Katzen alle im entsprechenden Alter kastriert, haben eine gültige Tollwutimpfung, sind gechipt und reisen mit ihrem EU-Heimtierausweis in ihr neues Zuhause.
Die Vermittlung erfolgt nach einer positiven Platzbesichtigung mit einem Tierschutzvertrag und Schutzgebühr bzw. Aufwandsentschädigung.
Wenn du dich angesprochen fühlst und ein schönes, liebes und artgerechtes Zuhause hast, dann sende uns deine Anfrage über unser Kontaktformular. Wir freuen uns sehr.

Anfrage: Kontaktformular ausfüllen

Zum Vergrößern der Bilder mit dem Mauszeiger auf das Bild gehen