www.katzenhoffnung.de : ausgesetzte Katzen suchen ein neues Zuhause

Mandala vermittelt

Mandala
Geschlecht: Katze, kastriert
Geburtstag:  01.09.2020
Rasse: Europäisch Kurzhaar
Farbe: schildpatt
Verträglichkeit: Katzen, Hunde, ältere Kinder
Testungen: FIV negativ / FeLV negativ
Krankheiten/Handicaps: nicht bekannt
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon / Garten
Aufenthaltsort: Finca los gatitos
Aufname: 29.02.2021

Mandala lebte mit ungefähr 40 anderen Katzen bei einer älteren Tierschützerin in der Nähe von Estepona. Weil die Nachbarn der Meinung waren, sie würde sich nicht mehr ausreichend um die Versorgung der Katzen kümmern können, benachrichtigen sie die Polizei. Ein großer Teil der Tiere wurde in eine Tierklinik nach Estepona gebracht, die uns um Hilfe bat.

Als wir Mandala bei uns aufnahmen, war sie noch nicht einmal kastriert, das holten wir in den nächsten Tagen direkt nach. In den ersten Tagen war sie noch etwas schüchtern und hat sich versteckt. Das hat sich aber schnell gelegt. Nun ist Mandala sehr zutraulich und verschmust. Sie genießt es in vollen Zügen, gestreichelt zu werden, und sie lässt sich sogar auf den Arm nehmen zum Knuddeln. Mandala ist so ein liebevolles Kätzchen. So viel Aufmerksamkeit hat ihr wahrscheinlich in der letzten Zeit sehr gefehlt. Auch mit den anderen Kätzchen hat sie schnell Freundschaften geschlossen, insbesondere mit Malibu und Krümel. Dieses Glück möchten wir ungern wieder trennen, deshalb wäre es sehr schön, wenn eine der Auserwählten mit ihr zusammen ein neues Zuhause findet.

Für Mandala und ihren Freund darf natürlich ein gesicherter Balkon oder Garten im neuen Zuhause nicht fehlen, denn sie lieben es sehr, in der Sonne zu chillen und in der Natur zu beobachten, was alles um sie herum zwitschert und summt.

Mandala und Freund freuen sich auf Anfragen über das Kontaktformular.

Zum Vergrößern der Bilder mit dem Mauszeiger auf das Bild gehen