www.katzenhoffnung.de : ausgesetzte Katzen suchen ein neues Zuhause

Indigo Notfall

Indigo
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geb.-Datum:  01.07.2014
Rasse/Gattung: Siam Mix
Farbe: tabby point
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Pflegestelle Finca los gatitos
Einzelkatze: nein
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon oder gesicherter Garten
Bekannte Krankheiten/Handicaps: FIV positiv
Auf der Finca seit: 20.12.2018

Indigo wurde ca. im Juli 2014 geboren und befindet sich aktuell noch in Spanien auf der Katzen-Finca.

Der liebenswerte Indigo wurde von seinem ehemaligen Besitzer einfach in der Wohnung zurückgelassen als dieser ausgezogen ist.

Indigo ist ein ganz entzückender Siam-Mix mit wunderschönen blauen Augen. Er ist ein sehr menschenbezogener, anhänglicher, liebevoller und freundlicher Kater, der gerne etwas erzählt. Indigo möchte seinen Menschen einfach nur gefallen.

Auch mit den anderen Katzen versteht Indigo sich sehr gut. Er sucht den Kontakt, um mit ihnen zu spielen oder zu kuscheln, ohne sich aufzudrängen. Indigo freut sich, wenn im neuen Zuhause bereits Katzen vorhanden sind. In Einzelhaltung wird er nicht vermittelt.

Indigo wurde leider positiv auf FIV getestet *ohne Symptome*, der FeLV Test fiel negativ aus. Als wenn das nicht schon alles traurig genug ist, wurde beim Tierarzt ein gutartiges Geschwür auf der Zunge festgestellt, was zum Teil entfernt wurde. Befund: chronisches gutartiges Gewebe. Indigos Behandlung wird wahrscheinlich Anfang Februar abgeschlossen sein. Seine neuen Dosis sollten ihn deshalb diesbezüglich weiterhin beobachten.

Aus diesem Grund darf Indigo auch nicht in den Freigang vermittelt werden. Er wünscht sich ein Zuhause als Wohnungskater mit gesichertem Balkon oder gesichertem Garten, wo er sich im Sommer die Sonne auf den Bauch scheinen lassen kann.

Wir wünschen uns sehr, dass Indigo bald die Reise in ein eigenes Zuhause antreten kann! Ein Katzenleben als geliebter Familienkater ist ein Traum für Indigo, den wir ihm so gerne erfüllen möchten! Wir suchen ü ihn ein Zuhause mit viel Liebe, Zuneigung und Verständnis, in dem er ein richtiges Katerleben führen darf.

Leider wurde Indigo im Tierheim bei einem Bluttest auf FIV positiv getestet. Diese Immunschwäche ist nur unter Katzen ansteckend (Deckakt oder blutige Bissverletzungen).Menschen und andere Tierarten können sich nicht anstecken!! Gerne beraten wir Sie noch genauer zu diesem Thema und beantworten Ihre Fragen. Informationen zu FIV finden Sie in unserem Infoblatt. FIV-Katzen können übrigens fast genauso alt werden wie negativ getestete Miezen. Sollte bereits eine Katze bei Ihnen leben, so muss diese nicht zwingend auf FIV positiv getestet sein. Unsere spanischen FIVchen leben harmonisch mit negativ getesteten Katzen zusammen. Lassen Sie sich bitte von FIV nicht abschrecken und geben Sie Indigo ein Zuhause!

Bei Einreise ist Indigo kastriert, FIV positiv und FeLV negativ getestet, gegen Tollwut, Katzenseuche, Calicivieren und Katzenschnupfen geimpft, gechipt, parasitenfrei, entwurmt und besitzt einen EU-Ausweis. Die Vermittlung erfolgt mit Tierschutzvertrag, nach positiver Platzbesichtigung gegen eine Schutzgebühr.

Sie haben sich in unseren menschenbezogen Schmusekater Indigo verliebt und möchten ihm ein sorgenfreies und behütetes Katzenleben voller Zuwendung schenken, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht!
Auch FIV positive Katzen haben es verdient eine 2. Chance zu bekommen. Bitte lassen Sie von FIV nicht abschrecken und geben ihnen eine Chance!

Anfrage: Kontaktformular ausfüllen

Zum Vergrößern der Bilder mit dem Mauszeiger auf das Bild gehen