www.katzenhoffnung.de : ausgesetzte Katzen suchen ein neues Zuhause

Indi Notfall

Indi
Geschlecht: Katze, kastriert
Geburtstag:  01.09.2017
Rasse: Siam (Mix)
Farbe: Tabby Point
Verträglichkeit: Katzen, Hunde, ältere Kinder
Testungen: FIV negativ / FeLV negativ
Krankheiten/Handicaps: blind
Haltungstyp: Wohnung mit gesichertem Balkon/Garten
Aufenthaltsort: Finca los gatitos
Aufnahme: 05.10.2020

Schwerverletzt fand unsere Tierschutzfreundin Pepi Indi auf der Straße. Wahrscheinlich wurde sie von einem Auto angefahren und liegengelassen. Sofort eilte Pepi mit ihr in die Tierklinik, dort wurde u.a. ein Kieferbruch festgestellt. In einer komplizierten Not-OP wurde der Kiefer gerichtet. Der Tierarzt vermutet, dass Indi mit dem Kopf gegen ein Auto geprallt ist und dadurch auch ihre Augen in Mitleidenschaft gezogen wurden, sodass sie erblindete. Über einen Monat wurde Indi in der Klinik behandelt. Mittlerweile ist der Kieferbruch gut verheilt und mit ihrer Beeinträchtigung kommt Indi gut zurecht.

Indi ist sehr süß und charackterlich eher ruhig, andere Katze mag sie sehr. Sie versteht sich auf der Pflegestelle mit allen anderen sehr gut. Bisher kannte Indi nur das harte und gefährliche Leben auf der Straße und dann der schreckliche Unfall, der ihr Leben komplett veränderte. Anfänglich ist Indi noch etwas schüchtern, taut aber jeden Tag mehr auf und schnuppert schon an Pepis Fingern und lässt sich ihre Nase streicheln.

Indi wünscht sich in ihrem neuen Zuhause einen ausbruchssicheren, vernetzten Balkon oder eine gesicherte Terrasse bzw. Garten, damit sie sich die Sonne auf den Pelz scheinen und den Wind um die Nase wehen lassen kann.

Wer möchte Indi glücklich machen und ihr ein schönes liebevolles Zuhause mit Verständnis geben?

Indis Interessenten können sich melden und dieses Kontaktformular ausfüllen.

Zum Vergrößern der Bilder mit dem Mauszeiger auf das Bild gehen