www.katzenhoffnung.de : ausgesetzte Katzen suchen ein neues Zuhause

Hima reserviert

Hima
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Geb.-Datum: 01.04.2019
Rasse/Gattung: Siam-Mix
Farbe: tabbypoint
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Pflegestelle Satya
Einzelkatze: nein
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon oder gesicherter Garten
Bekannte Krankheiten/Handicaps: nicht bekannt
Auf der Pflegestelle seit: 25.04.2019

Der Start ins Leben ist für Hima und ihre Geschwister Heli, Hanya und Haya ziemlich holprig gewesen, da sie in einer Katzenkolonie zur Welt kamen. Als Satya von ihnen erfuhr, hat sie die kleine Familie bei sich aufgenommen.

Hima hat sich in der Zwischenzeit gut eingelebt, tobt und spielt mit den anderen Geschwistern im Gehege mit einer Freude, die einem das Herz erwärmt. Alterstypisch ist Hima sehr verspielt, neugierig und voller Tatendrang. Jedes Spielzeug wird von ihr genau untersucht und für gut befunden. Der tempramentvollen Spanierin wird es nie langweilig, da sie immer neue Sachen entdeckt, mit denen man spielen kann. Die süße Hima ist auch sehr schmusebedürftig, anhänglich und menschenbezogen. Sie schmeißt sofort ihren Schnurrmotor an, wenn man sie streichelt.

Es gibt doch nichts Schöneres als mit anderen Kätzchen aufzuwachsen, um gemeinsam die Welt zu entdecken. So soll auch weiterhin Hima aufwachsen dürfen. Deshalb sollte im neuen Zuhause unbedingt gleichaltrige Katzengesellschaft auf sie warten. Natürlich kann Hima auch eines ihrer Geschwister aus Spanien mitbringen. Eine ältere Katze als Spielpartner ist für unsere Schönheit keine Option, denn das Spielverhalten und -temperament eines so jungen Kätzchens ist ganz anders als bei einer erwachsenen Katze. In Einzelhaltung wird Hima ebenfalls nicht vermittelt. Denn zum perfekten Katzenglück gehört nicht nur eine menschliche Bezugsperson, die ihr viel Liebe schenkt, sondern auch eine Samtpfote im passenden Alter und Charakter, weil es zu zweit viel schöner ist, gemeinsam zu spielen, zu raufen oder zu kuscheln.

Ein genüssliches Sonnenbad und frischer Wind um die Nase sind absolute Wohlfühlfaktoren für eine Katze. Dieses bedeutet immer ein wenig Abwechslung, Abenteuer und neue Eindrücke für die Samtpfote und sollte bei Wohnungshaltung vorhanden sein. Deshalb wünschen wir uns für die schöne Spanierin am liebsten Zugang zu einem gesicherten Garten oder einem Balkon, wo sie nach draußen schauen kann. Dieser muss ausreichend vernetzt sein, damit sie auch Fliegen und Schmetterlinge fangen und gefahrlos die Vögel beobachten kann. Leider kommt es immer wieder vor, dass Katzen vom ungesicherten Balkon stürzen, sich dabei schwer verletzen und/oder auf Nimmerwiedersehen verschwunden sind.

Bei Einreise ist Hima, auf FIV und FeLV getestet, gegen Tollwut, Katzenseuche, Calicivieren und Katzenschnupfen geimpft, gechipt, parasitenfrei, entwurmt und besitzt einen EU-Ausweis. Die Vermittlung erfolgt mit Tierschutzvertrag mit Kastrationsklausel, nach positiver Platzbesichtigung gegen eine Schutzgebühr.

Hima sitzt auf ihrem Köfferchen und hält Ausschau nach ihrem zukünftigen Zuhause, wo sie geliebt, ihr das Bäuchlein gestreichelt wird, und man sich viel mit ihr beschäftigt. Wenn Sie sich in der bezaubernden Hima verliebt haben und ihr ein artgerechtes Leben geben möchten, dann freuen wir uns über Ihre Nachricht.

Anfrage: Kontaktformular ausfüllen

Zum Vergrößern der Bilder mit dem Mauszeiger auf das Bild gehen