www.katzenhoffnung.de : ausgesetzte Katzen suchen ein neues Zuhause

Buddy

Buddy
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geb.-Datum:  12.06.2019
Rasse/Gattung: EKH
Farbe: schwarz-weiß
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Finca los gatitos
Einzelkatze: nein
Haltung: Wohnung mit gesicherten Balkon oder gesicherter Garten / kein Freigang
Bekannte Krankheiten/Handicaps: nicht bekannt
Auf der Finca seit: 19.03.2020

Die Geschwister Julie, Buddy und Percy konnten endlich ihre schwere Kindheit hinter sich lassen und müssen jetzt nicht mehr in einem Käfig leben. Die Drei haben wir aus schlechter Haltung übernommen als wir von ihnen erfuhren.

Buddy hat immer noch schwer an dem zu knabbern, was ihr angetan wurde. Sie muss erst wieder Vertrauen in uns Menschen aufbauen. Sie zeigt sich noch etwas schüchtern, lässt sich aber dennoch vorsichtig am Köpfchen kraulen. Sie zeigt schon Interesse, gestreichelt zu werden, kann aber nicht über ihren Schatten springen. Wenn die Süße bloß wüsste, was sie die ganze Zeit verpasst. Wir sind aber sehr zuversichtlich, mit viel Zeit, Verständnis und Liebe kann man auch ihr Herz erobern.

Uns ist aufgefallen, dass Buddy mit ihren Hinterbeinen nicht richtig laufen kann. Wir waren mit ihr bei einem Spezialisten, der sie geröntgt hat. Der Tierarzt teilte uns mit, dass die Beeinträchtigung vermutlich durch einen Virus verursacht wurde, den sie als Kitten hatte, womit sie sehr gut umgehen kann. Durch die schlechte Ernährung sind auch die Zähne in Mitleidenschaft geraten und müssen noch behandelt werden.

Für Buddy ist alles neu, und es wird von ihr auch neugierig erkundet, genau inspiziert, unter die Lupe genommen und bespielt. Sie genießt ihre neue Freiheit und ist auch immer die Letzte, wenn es abends ins Bettchen geht.

In ihrem neuen Zuhause sollte für Buddy bereits eine passende Spielkameradin auf sie warten. Natürlich kann sie auch eines ihrer Geschwister mitbringen, woran sie sich orientieren kann. Ein Traum wäre natürlich, dass das Trio zusammenbleiben kann, das ist aber keine Bedingung.

Die sonnenverwöhnte Spanierin möchte auf gar keinen Fall auf einen Balkon/Garten verzichten. Dieser müsste dann selbstverständlich gesichert werden. Freigang ist wegen ihrer Beeinträchtigung nicht möglich.

Bei Einreise sind sie negativ auf FIV und FeLV getestet, gegen Tollwut, Katzenseuche, Calicivieren und Katzenschnupfen geimpft, gechipt, parasitenfrei, entwurmt und besitzt einen EU-Ausweis. Die Vermittlung erfolgt mit Tierschutzvertrag, nach positiver Platzbesichtigung und gegen eine Aufwandsentschädigung.

Wer möchte Buddy eine neue unbeschwerte Zukunft geben und ihr zeigen, was sie alles bisher in ihrem Leben verpasst hat?

Anfrage: Kontaktformular ausfüllen

Zum Vergrößern der Bilder mit dem Mauszeiger auf das Bild gehen