www.katzenhoffnung.de : ausgesetzte Katzen suchen ein neues Zuhause

Akira

Akira
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Geb.-Datum: 01.10.2016
Rasse/Gattung: EKH
Farbe: grau-getigert
Herkunft: Spanien
Aufenthalt: Tierheim Benamalden
Einzelkatze: nein
Haltung: Wohnung mit gesichertem Balkon oder gesicherter Garten / Freigang nach Absprache
Bekannte Krankheiten/Handicaps: nicht bekannt
Im Tierheim seit: 2017

Akiras Leben ist bisher alles andere als schön gewesen. Erst wurde er in der Perrera abgegeben und hat um sein Leben gebangt. Dann wurde er zum Glück von Emilio gerettet und lebt seitdem über zwei Jahre in seinem Tierheim. Aber dort wird er von den dominanten Katzen gemobbt. Dadurch ist Akira ständigem Stress ausgesetzt und kommt überhaupt nicht zur Ruhe. Jetzt muss Akiras Leben eine positive Wende nehmen, so dass er endlich die lange Zeit im Tierheim hinter sich lassen kann und ankommen darf.

Der sensible Akira leidet sehr im Tierheim, die lauten Geräusche, das Gebell von den Hunden und die vielen Katzen überfordern ihn sehr. Er lässt sich immer von den anderen Katzen verdrängen, wenn es etwas zu futtern gibt steht er hinten an, auch wenn eine Hand zum Streicheln da ist, stellt er sich in den Hintergrund und lässt den Anderen den Vortritt. Immer öfter sitzt Akira ganz traurig und alleine abseits von den anderen Katzen. Akira möchte doch einfach nur liebe Menschen sein Eigen nennen, die ihn streicheln und die er so über alles liebt.

Bevor Akira sich aufgibt und seine Lebensfreude verliert, wünschen wir uns recht bald für den menschenbezogen, anhänglichen, lieben, freundlichen und sozialen Kater ein schönes Zuhause. Ideal wäre es, wenn bereits eine liebenswerte, nicht dominante Samtpfote in seinem neuen Zuhaus vorhanden ist, mit der er endlich ausgiebig spielen, toben und Unfug machen kann.

Natürlich kann Akira auch einen Freund aus Spanien mitbringen. Denn zum perfekten Katzenglück gehört nicht nur eine menschliche Bezugsperson, die ihm viel Liebe schenkt, sondern auch ein Samtpfötchen, weil es zu zweit viel schöner ist, gemeinsam zu spielen, zu raufen oder zu kuscheln. In Einzelhaltung wird Akira nicht vermittelt.

Ein genüssliches Sonnenbad und frischer Wind um die Nase sind absolute Wohlfühlfaktoren für eine Katze. Dieses bedeutet immer ein wenig Abwechslung, Abenteuer und neue Eindrücke für die Samtpfote und sollte bei Wohnungshaltung vorhanden sein. Deshalb wünschen wir uns für den sonnenverwöhnten Spanier am liebsten Zugang zu einem gesicherten Garten oder einem Balkon. Der vorhandene Balkon muss ausreichend vernetzt sein, damit Akira die Frischluft und die Sonne, Vögel und Schmetterlinge gefahrlos beobachten und genießen kann. Leider kommt es immer wieder vor, dass Katzen vom ungesicherten Balkon stürzen, sich dabei schwer verletzen und/oder auf Nimmerwiedersehen verschwunden sind.

Wenn Sie Akira nach einer angemessenen Eingewöhnungszeit Freilauf ermöglichen möchten, sollte sein neues Domizil hierzu in einer sehr ländlichen und verkehrsberuhigten Wohngegend – (mind. 250 Meter zur nächsten stärker befahrenen Straße) liegen, damit der Süße nach seinen Streifzügen auch immer wieder unversehrt nach Hause kommt.

Bei Einreise ist Akira kastriert auf FIV und FeLV negativ getestet, gegen Tollwut, Katzenseuche, Calicivieren und Katzenschnupfen geimpft, gechipt, parasitenfrei, entwurmt und besitzt einen EU-Ausweis. Die Vermittlung erfolgt mit Tierschutzvertrag, nach positiver Platzbesichtigung gegen eine Aufwandsentschädigung.

Akira wünscht sich sehnlichst eine Familie, bei der er ein tolles Katzenleben führen darf. Menschen, die sich mit ihm beschäftigen und den Katzenmann einfach in ihr Herz schließen. Wenn Sie unserem schönen Traumkater ein liebevolles Plätzchen schenken möchten, dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht! Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Anfrage: Kontaktformular ausfüllen

Zum Vergrößern der Bilder mit dem Mauszeiger auf das Bild gehen