Finca los gatitos - andalusische Katzen suchen ein Zuhause
Wir suchen ganzjährig Flugpaten!
Was bedeutet eine Flugpatenschaft?
Ist ein Katze adoptiert, benötigen wir einen sogenannten Flugpaten, der die Katze mit nach Deutschland bringt und sich gegenüber der Fluggesellschaft verantwortlich zeigt; denn ohne diese 'Begleitung' dürfen Tiere nicht mitfliegen.
Wie verläuft eine solche Flugpatenschaft? Das bedeutet lediglich, dass Sie auf Ihrem Ticket ein Tier mit in Ihr Heimatland mitnehmen oder auch Transportboxen/Medikamente in Ihr Reiseland transportieren.

Gern übernehmen wir die Buchung der Box im Frachtraum und/oder der Tasche/Box im Passagierraum 'pet-in-cabin' nach Absprache mit Ihnen. Hierfür benötigen wir i.d.R. den Namen des Flugpassagiers, den Buchungscode bzw. die Reservierungsnummer, manchmal auch den Wohnort; die erforderlichen Angaben variieren ein wenig in Abhängigkeit von der Fluggesellschaft. Möchten Sie die Buchung lieber selbst veranlassen, erhalten Sie von uns alle hierfür erforderlichen Informationen (Boxengröße, -gewicht).

Dort werden Sie freudig von den neuen Besitzern oder einem vom Verein beauftragten Tierschutzhelfer erwartet, und Sie brauchen nun nur noch die Box und den Impfausweis an die Abholer zu übergeben.
Wenn Sie diese Freude bei den wartenden Adoptanten einmal erlebt haben, werden Sie künftig immer wieder gern als Flugpate fungieren! Es ist ein schönes Gefühl Überbringer des sehnsüchtig erwarteten, vierbeinigen Familienmitgliedes zu sein - gemessen daran werden Sie den 'Aufwand' als sehr gering einstufen.
Für unsere Schützlinge benötigen wir Flugpaten vom spanischen Abflughafen Málaga. Wenn Sie für eines unserer vermittelten Tiere eine Flugpatenschaft übernehmen möchten, freuen wir uns sehr über eine kurze Mail an info.finca.los.gatitos@hotmail.de.